Freitag, 22. Dezember 2017

Adventskalender 2017 - 22. Dezember - Teekännchen, Tischlaterne, Mohnschneckenplätzchen


Teekännchen
Heute habe ich eine Geschenkidee, die besonders bei den Omis immer total gut ankommt. Und zwar diese kleinen Teekännchen:
Ich habe sie direkt auf die Rückseite von diesem hellbraunen Leinenpapier ca. A4 Größe gedruckt und die Form ausgeschnitten.
Der Henkel und die Schnepfe ist nur an einer Seite dran, diese Seite hab ich erst bestempelt und dann noch mit einem Stück Buchseite und einem Bild gestaltet.

Oben hab ich ein Loch reingemacht und mit einem Band zugebunden, am Band hängt auch noch ein kleines Holz-Sternchen.




So sieht es von der Seite aus, es passen 4 von den einzeln verpackten Teebeuteln rein und ich find die Dinger voll süß!




 


♦♦♦♦ 

Tischlaterne 
Diese elektrisch beleuchtete Weihnachts-Laterne habe ich - inspiriert von Erdbeersandras Mama - für das Büro gebastelt. Offene Flammen sind natürlich verboten.
Ich habe im Innenraum einen Weihnachtsmann, einen Weihnachtsbaum und ein Rentier auf Schnee (Watte) gesetzt und eine Mini-Lichterkette locker drumherumgelegt.



Der Batterieblock für die Lichterkett ist in der Deckelwölbung angebunden:





Damit es auch unbeleuchtet schön aussieht, habe ich auf dem Deckel noch Weihnachtssterne angebracht. Die Blätter sind von meiner Weihnachtsgirlande gemopst, die Sterne sind mehrfach gestempelt, mit einer Scheere etwas gewölbt und 3-D-mäßig übereinander gelegt. Im Inneren die gelben Teile sind eine gestanzte Schneeflokce. Durch ein Brad in der Mitte des Sterns wird alles zusammengehalten.

 
 
♦♦♦♦ 
Und lecker Plätzchen hab ich auch noch für euch und zwar

Mohnschneckenplätzchen:




Zutaten:

400g Mehl
100g Zucker
150g weiche Butter
2 Eier
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prs. Salz




Zum Bestreichen:
1 Pck. Mohnback




Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig vekneten. Als Rechteck ausrollen und ca. ¾ des Teiges mit Mohnback bestreichen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen, so dass die unbestrichene Teigseite zum Schluss kommt. Den Teig ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ca. 1cm dick Scheiben schneiden, mit Abstand auf ein Blech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 min bei  180 Grad Ober- und Unterhitze backen.
 


 




♦♦♦♦ 

ATC des Tages:
Auf meinem heutigen ATC sind ein paar schöne Weihnachtskugeln zu sehen.

 
 

Liebe Grüße
Mamapia

Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Kati, diese Teekannen find ich total schön gemacht, ein tolles Mitbringsel, super. Die Atc sind auch schön gestaltet. Die Mohnschnecken sehen lecker aus. Schönen Tag, LG Katrin (toutatis0)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kati,die Teekannen sehen total klasse aus ! Sind auf meiner TO DOU Liste notiert :0) Liebe Grüße Solvey

    AntwortenLöschen
  3. Ach sind die Teekännchen süß, zuckersüß. Habe mir die Vorlage gleich abgespeichert. Und die Mohnschneckenplätzchen muß ich auch backen, mein Mann liebt Mohngebäck.
    Hab vielen Dank für diesen tollen Adventskalender.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN
    (f.gleich at-online.de)

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du wieder was sehr schönes gebastelt, die Plätzchen sehen ja auch lecker aus

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für schöne Werke und so leckere Plätzchen wieder. Ganz besonders toll finde ich die Teekannen. Muss ich mir unbedingt merken.
    Ich wünsche dir jetzt schon mal ein schönes Weihnachtsfest.
    LG Carola

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.