Montag, 11. Dezember 2017

Adventskalender 2017 - 11. Dezember- Hipster-Weihnachten - Pasta mit Garnelen

Heute dreht sich alles um die lustigen Hipster von Tim Holtz, die ich weihnachtlich eingesetzt habe. Ich selbst hab die Stempel-Platte ja nicht - nunja, sagen wir mal so: Ich hatte sie noch nicht, als ich diese Bastelwerke hier gebastelt habe *flöt*. Bei einem Basteltreffen konnte ich die Motive ausgiebig testen. Und dreimal dürft ihr raten, bei wem ich basteln war...

Hipster-Weihnachtskarten
Für die Karten habe ich Streifen aus alten Buchseiten gerissen, an den Rändern braun gewischt und diese auf den Hintergrund geklebt. Dann noch braune Schneeflocken aufgestempelt. Die Motive, die ich auf dem gleichen Papier wie im Hintergrund stempelte, sind ausgerissen und auch am Rand gewischt. Dazu noch Weihnachtssprüche und Stanzteile und fertig ist die Kollektion.

Besonders cool finde ich ja, dass sie so herrlich knurrig drein schauen, so sieht ja die Weihnachtsstimmung auch in echt bei manchen Leuten aus...



 
  ♦♦♦♦ 

Bastelei:

Da die Motive so geschäftlich wirken, hab ich was fürs Büro daraus gebastelt und zwar kleine Post-ist-Blöcke.
Sie sind alle wie dieser hier gebastelt:

Wir brauchen nur zwei Stücken braunen Tonkarton etwas größer als das Post-it. Mit der Bind-it-all werden die Löcher reingestanzt und die Bindungen angebracht. Das Deckblatt wird gestaltet und innen rechts wird der Block aufgeklebt.



Ein nettes kleines Mitbringsel:
♦♦♦♦
Heute gibt es mal ausnahmsweise nix Süßes. Dieses leckere Pasta-Rezept mögen meine Männer total gerne, weil sei Garnelen lieben.
Pasta mit Garnelen
 




Zutaten (für 4 Personen):    
500 g Bandnudeln

250 ml leichte Kochcreme (oder Sahne)

800 g Garnelen  

4 TL Olivenöl

250g Cocktail-Tomaten

2 kleine Zucchini

2 Handvoll Rucola

Zwiebeln

1 TL Mehl
Salz und Pfeffer
Kräuter nach Belieben


Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen, anschließend abgießen.
Zwiebeln fein würfeln, Tomaten achteln und Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln anschwitzen. Die Garnelen und das Gemüse dazugeben, unter Rühren bei mittlerer Hitze braten, bis die Garnelen rosa sind. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Wahl abschmecken. Mit ½ TL Mehl bestäuben, umrühren, Sahne oder Kochcreme dazugeben, einmal aufkochen lassen und die Pfanne vom Herd ziehen.

Die Rucola waschen, trocken schleudern, in kurze Stücke schneiden und unterrühren. Abschmecken, mit den abgetropften Nudeln mischen und servieren.

♦♦♦♦  

ATC des Tages:


Für die ATCs des Tages hab ich natürlich auch die Hipster genommen, die sich hier extra für euch schon weihnachtlich in Schale geschmissen haben:

 

Liebe Grüße
Mamapia

Kommentare:

  1. Guten Morgen Kati, diese Hipster Motive sind knufflig und du hast sie super weihnachtlich in Szene gesetzt. Die kleinen Post-it Büchlein sind auch klasse geworden. Schönen wochenstart LG Katrin (toutatis0)

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa - ich ERINNERMICH auch, es war so ein schönes und kreatives Wochenende - und trotzdem scheinen meine Rester nicht weniger zu werden...
    Deine Hipsterwerke sind großes Kino!

    Liebe Grüße -
    Heidi.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kati,was soll ich sagen .... ich bin wieder mal total begeistert.
    Heute könnte ich mich zwischen den Blöcken und den ATC's nicht entscheiden.Liebe Grüße Solvey

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin total begeistert von deinen Werken.

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Auch heute wieder sehr schöne Werke. Die Pasta werde ich mal nachkochen.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

    AntwortenLöschen
  6. ähm...laß mal überlegen.....;) War es etwa Heidi???? *lol*
    Die Karten sind total klasse.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.