Mittwoch, 7. Dezember 2011

Adventskalender 2011 - 07. Dezember

"Hage, hage... jemand zu hage??"
Nein, bevor ich euch unseren selbstgebastelten Maulwurfn zeige, kommt natürlich erst mal was Weihnachtliches, ist ja schließlich ein Adventskalender...

Diese ATCs sind für einen Adventskalender-Tausch entstanden:



Doch nun zum Maulwurfn. Gemeinsam mit meiner Arbeitskollegin haben wir aus zwei braunen Kuschelsocken diesen Kerl gewerkelt. Und dann bekam ihn ein Fan dieser Handpuppe (im Original von Rene Marik) zum Geburtstag geschenkt, aber erst nachdem die verrückte Weiberbande (die ich zwar unterstütze, aber zu der ich nicht gehöre) ein Puppenspiel damit einstudiert und gefilmt hatten. 

Anleitung - So haben wirs gemacht:

Eine Socke ist natürlich der Körper. Die hat meine Kollegin über die Hand gezogen und dann haben wir mit Malerkrepp einfach ganz oft um die Fingerspitzen gewickelt, bis die Nase/der Mund die gewünschte Form hatte. 
Die andere Socke wurde einmal längs geteilt, die Stücken der Länge nach zusammengerollt und zusammengenäht und als Arme angebracht.
 Mund und Nasenlöcher sind mit Edding aufgemalt und statt einer Blinden-Armbinde ist ein schwarz-gelbes Pflaster drauf. 





Eine Brille bekam er auch noch, die ist aus einer Riesenbüro-Klammer gebogen...



Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Kicher, der Maulwurf ist ja echt der Hit.... :-)

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  2. Die ATC´s sind super und der Maulwurf klasse.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  3. Der Maulwurf ist der Oberhammer....der sieht ja aus wie's Original !!! Coooole Idee....

    LG
    miss marple

    AntwortenLöschen
  4. Den Maulwurf kenn ich ja noch gar nicht. Aber ist toll geworden. Genauso wie die ATCs, besonders die mittleren gefallen mir.

    AntwortenLöschen
  5. Der Maulwurf sieht ja total super aus!!!
    Ich freue mich immer, wenn er im Fernsehen kommt!!
    Habt Ihr ganz toll gemacht!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Also der Herr Maulwurf ist ja oberklasse
    schade dass Sohnemann schon so groß ist
    sonst hätt er glatt noch einen bekommen
    bis moooooooooooorgen
    Saphira

    AntwortenLöschen
  7. Pfff, wunderbar schräg Euer Maulwurf! Dabei geht mir der Hype um das Original immer mächtig auf den Nerv. Euren DIY-Mauli hab ich allerdings sogleich in's Herz geschlossen - genau die richtige Dosis "plemplem" für mich! :D

    AntwortenLöschen
  8. de Maulwurfn ist der Beste! Hage..jemand te hage? De Baarbe..
    Oder? neneneneneeeeeeeeee...
    Zu klasse.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Sollte ich für meine Schwester kein anderes überreichbares Geschenk finden, kauf ich zwei Kuschelsocken und bastel ihr auch so einen Maulwurf. Der ist einfach zu köstlich. Und da sie mir mal vor einiger Zeit einen Link zu den Videos vom Maulwurf geschickt hat, wird er der sicher gefallen.

    Danke für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  10. Waaaah!
    Wie geil ist das denn? o0
    Maulwurfn!

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.