Donnerstag, 18. Dezember 2008

Adventskalender - 18.Dezember

Neues Türchen!

Ich musste unbedingt noch ein paar Karten mit diesen zauberhaften Clearstamps von Inkadinkado machen. Ich finde sie einfach genial und mit ein paar glitzernden Akzenten mit den Stickles von Ranger sind sie perfekt.


Der Hintergrund ist wieder mit Distress gemacht - ich habe die Farben "Broken China" und "Faded Jeans" benutzt, die Kissen auf Folie gedrückt und mit Glimmermist besprüht. Dann hab ich mit einem Stück zerknülltem Papier die Farben vermischt und eine weiße Karteikarte reingedrückt. Nach dem Trocknen kann man direkt darauf stempeln.




Und da ich gestern für eine Weihnachtsfeier in der Kita einen tollen Rührkuchen gebacken habe, der superschnell geht und inzwischen mein Lieblingsrührkuchen geworden ist.


Eierlikeur-Rührkuchen


Zutaten:


5 Eier

250 g Puderzucker

125 g Speisestärke

125 g Mehl

3 Pck. Vanillin-Zucker

1 Pck. Backpulver

1 Prs. Salz

1/4 l Speiseöl

1/4 l Eierlikeur


Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben - gründlichst umrühren.

Alles in eine gefettete Gugelhupf-Form geben.


1 Stunde backen bei Umluft 160° oder mit Ober/Unterhitze 175°.




Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Die Karte ist superschön!

    Und nachdem ich 2x gelesen hab, wie Du das gemacht hast, hab ich es glaub ich auch verstanden!

    Es gibt so viel, was ich noch lernen muss, aber ich speicher mir das alles im Kopf ab. Irgendwann probier ich das alles mal aus*g.

    LG

    Heide

    AntwortenLöschen
  2. Wat? Du machst di eKinners im Kindergarten mit Kuchen besoffen?? Frächheit!!!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schicke Karte!! Und der Effekt beim Hintergrund - toll!!

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Schon wieder so eine zauberhafte Karte, klasse.
    Ja, Eierlikörkuchen ist superlecka.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.