Montag, 15. Dezember 2008

Adventskalender - 15. Dezember

Neue Tür - neues Glück- lach. Heute gibt es wieder ein Kärtchen mit der süßen kleinen Maus von Art-Journey. Ich liebe dieses Motiv und insbesondere für die Winter und Weihnachtspost nehm ich sie gern her.


Und heute ist wieder Rezept-Tag, unser Jungs lieben diese Suppe und in der Kürbiszeit darf es die ruhig öfter geben:

Kürbiscreme-Suppe

Zutaten:
900g Kürbis
150 g mehlig kochende Kartoffeln
10 Wacholderbeeren
2 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 EL Apfelessig
2 Scheiben Toastbrot
2 EL Kürbiskerne
4 EL Kürbiskernöl
Zubereitung:

Kürbis und Kartoffeln putzen, schälen und klein würfeln und mit den zerkleinerten Wacholderbeeren in der Hälfte der Butter kurz dünsten. Mit der Brühe ablöschen. Salzen, pfeffern und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Min garen, bis das Gemüse weich ist. die Suppe im Topf pürieren, mit Essig würzen und warm halten.

Brot würfeln, mit Kürbiskerne in der übrigen Butter knusprig braten. Die Suppe in die Teller füllen und dann mit der Brtomischung bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln.


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ui, das Rezept werd ich mir merken. Mein Mann fragt mich immer nach Kürbiscreme-Suppe.
    Die hier hört sich super lecker an!

    LG

    Heide

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm....ich erinnere mich..... Sehr lecker, ich hab sie schon bei dir gekriegt, deine Kürbiscremesuppe - bei meinem Besuch im September! Und deine Karte ist wunderschön - wat Wunder, bei DER Farbe, und außerdem gefallen mir deine Sachen so gut wie immer....

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Karte ist wunderschön!
    Ich liebe das Motiv!!!!!!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das Kärtchen ist wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die ist ja soooooo zauberhaft. Gefällt mir ganz besonders gut,
    Danke auch hier fürs Rezept.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.