Freitag, 12. Dezember 2008

Adventskalender - 12.Dezember - Papageienkuchen

Hello everybody! Ruck zuck - schon ist Halbzeit. Heute zeig ich euch wieder ein Karte-Weihnachtskugel-Set mit meinen geliebten Vögeln. Ich bin großer Fan der Crafty Individuals-Stempel.


Und noch was Leckeres - ein typisches Kinder-Kuchen-Rezept:

Papageienkuchen
So gehts:


300g Margarine
300g Zucker
300g Mehl
5 Eier
1 Pck. Backpulver
200ml Saure Sahne

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät gut vermischen.

1x Götterspeisepulver rot
1x Götterspeisenpulver grün
1x Saucenpulver Vanille
3 EL Kakao



Den Rührteig in 4 Teile teilen und in verschiedene Schüsseln geben. Dann jeweils mit einer Sorte Pulver , bzw. mit dem Kakao verrühren. Dann hat man 4 verschieden farbige Teige.

Mit einem Löffel den Teig bunt gemischt auf ein Blech geben.

Bei 180°-200° ca. 20-25 Minuten backen


Für den Guss:


400 g Puderzucker
8 EL Zitronensaft




Puderzucker und den Zitronensaft miteinander verrühren.
Wenn es sich noch nicht glatt rühren lässt, dann noch etwas Zitronensaft dazugeben.

Auf dem Teig verteilen und trocknen lassen.



TIPP:

Dieser Papageienkuchen ist meist Grundlage für meine Motto-Geburtstagskuchen bei den Kindergeburtstagen - guckst du hier.

Er ist schön fest und trotzdem saftig und lässt sich daher prima zurechtschneiden.

1 Kommentar:

  1. Das hört sich ja super lecker an, den werd ich mir direkt mal merken und beim nächsten Geburtstag backen! LG Zottel

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.