Montag, 1. Dezember 2008

Adventskalender - 1. Dezember

Ich habe mir überlegt, dass ich auch einen Adventskalender machen möchte und zwar hier auf meinem Blog. Wer mag kann hier jeden Tag reinschauen und neben einen kleinen Bastelwerk werde ich jeden Tag auch noch etwas extra einstellen, vielleich eines meiner Lieblings-Rezepte, ein Freebee hach mal sehen was mir noch so einfällt, soll ja auch noch Überraschung dabei sein.

Mein Bastelwerk des Tages ist natürlich ein Adventskalender, dieser hier im Look einer Teeschachtel ist der einzige, den ich in diesem Jahr gebastelt habe.





Für meine Jungs habe ich wieder die "Weihnachtsmann hat Ladung verloren..." - Kalender von 2006 befüllt. Die finden sie immer wieder toll und sehen auch noch aus wie neu. Wie ich sie gemacht habe steht auf meiner Homepage - hier.

Und zum Schluss noch ein Rezept.

SÜSSE IGELBRÖTCHEN

250 g Quark (Magerquark)
7 EL Milch
7 EL Öl
125 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
350 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
1 Eigelb
1 TL Puderzucker
1 Eiweiß
Rosinen


- Quark, Milch, Öl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit einem Kochlöffel verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, zu der Quarkmasse geben, unterrühren.

- Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und flach drücken (ca. 2 cm Höhe).

- Dann eine Spitze als Igelnase formen, zwei Rosinen als Augen platzieren. Für die Stacheln auf dem Rücken verteilt viele nicht zu kleine Spitzen zupfen.

- Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

- Das Eigelb mit dem Puderzucker verrühren und die Brötchen damit bestreichen. Kurz antrocknen lassen und dann noch mal mit Eiweiß bepinseln.

- Brötchen bei 175°C ca. 20 min. backen

und so sehen sie aus:

Viel Spaß beim Nachmachen. Guten Appetit!!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das ist ja eine süße Idee von dir... Somit reiht sich Kalender Nummer 4 bei mir ein...
    Das Rezept klingt gut und die Igel sehen auch sehr lecker aus - aber ich glaub, da macht WW nicht mit *g*

    LG
    Teddy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    das ist niedlich!
    Da werd ich bestimmt immer bei dir rein gucken!
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Ich komme bestimmt jeden Tag gucken! Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Wie toll ist das denn!!!

    Ich werd jeden Tag kommen!!!!

    LG

    Heide

    AntwortenLöschen
  5. Danke, für diese schöne Idee und die viele Arbeit, die Du Dir damit machst.

    Auch ich werde hier jeden Tag mal reinschauen und Deine Igelbrötchen ganz sicher nachbacken.

    Liebe Grüße, Gitta

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhhhmm, hört sich lecker an. Danke fürs Rezept. Tolle Idee mit dem Adventskalender.

    AntwortenLöschen
  7. Na , da werde ich doch mal täglich bei dir vorbei schauen.... bei so einer tollen Idee.

    LG
    Sonja xx

    AntwortenLöschen
  8. bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet und hab mich ein bisschen durchgezeppt.....dein Adventskalender ist der totale Umhauer....supersupeersupergenial gemacht...Wahnsinn, so viel Arbeit

    lg dir noch
    Veronika

    AntwortenLöschen