Montag, 10. Dezember 2012

Adventskalender 2012 - 10. Dezember - Brenn-Geschenke

Diese drei fröhlichen Weihnachtskarten sind mit den gleichen Papieren entstanden. Von so einem 12" Bogen bleibt ja immer so viel übrig, wenn man nur eine Karte macht, deshalb habe ich quasi aus den "Resten" diese drei gemacht. 

Den coolen Elch hab ich mir mal bei einem Basteltreff von Perli abgestempelt. Ich find den einfach genial. 



Und auf alte Buchseiten stempel ich auch gerne, wie auf diesen beiden Karten: 


Dann gibt es heute wieder eine Kinderbastelidee. Ich habe meinen lange unbenutzten Brennkolben vorgeholt und mit den Jungs Geschenke gewerkelt. Ich habs den Jungs mit Bleistift vorgezeichnet, wie hier:

 Und dann haben sie losgelegt.

Jeder hat eines für die etwa gleichaltrigen Cousins gemacht, einmal für einen Handyfan und eines für einen Panzer-Fan.



Und weil das Gerät grad so rumlag, hab ich für die kleinere Cousin-Genneration auch noch zwei Bretter gemacht. Hier habe ich als Vorlage einfach ein Stempelmotiv aufgestempelt und dann einfach den Namen dazu geschrieben: 


Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Kati, deine Karten gefallen mir total gut undauch die Brettchen sind klasse.
    Vielleicht kann ich meinen Sohn dafür auch noch begeistern.
    LG
    perli

    AntwortenLöschen
  2. Diese Nase!.... echt süß, der Elch.

    Mensch so ein altes Buch liegt hier auch, danke für die Erinnerung...

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir für einen Kommentar Zeit nimmst.

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.
Im Zuge meiner Informationspflicht als Blog-Betreiberin von Mamapias Adventskalender teile ich dir mit, dass ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit meiner Datenschutz-Erklärung für meinen Blog übernehme und notiere an dieser Stelle die vorgeschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung:
Ich willige ein, dass gemäß der Datenschutz-Erklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf diesem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Die Übermittlung meiner Daten wird von Google für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet, wie Name des abgerufenen Blogs; Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs; übertragene Datenmenge; Meldung über erfolgreichen Abruf; Browsertyp nebst Version; das Betriebssystem des Nutzers; Referrer URL (die zuvor besuchte Seite); IP-Adresse und den anfragenden Provider. Die Google-Statistiken erfolgen anonymisiert.
Der Erhebung meiner Zugriffsdaten durch Google kann ich jederzeit widersprechen.
Ich habe die Datenschutz-Erklärung von Google gelesen und bin damit einverstanden.